Teure Gerichtskosten vermeiden – unsere Rechtsschutzversicherung

Um bei gerichtlichen Auseinandersetzungen gegen finanzielle Risiken abgesichert zu sein, ist ein umfassender Rechtsschutz wichtig. Alleine schon die Anwaltskosten und Gerichtsgebühren können sich schnell auf mehrere tausend Euro belaufen – hinzu kommen noch etliche kleinere Summen und die gegnerischen Kosten, falls Sie den Prozess verlieren.

In so einem Fall greift die Rechtschutzversicherung. Sie übernimmt sämtliche Kosten und Kostenvorschüsse, die zur Durchführung des Prozesses notwendig sind, damit Sie eigene Ansprüche geltend machen können.

Leistungen bei gerichtlichen Auseinandersetzungen

Ein Rechtsstreit kann sich auf verschiedenste Weise finanziell auswirken. Mit unserer umfassenden Rechtsschutzversicherung sind Sie für sämtliche Eventualitäten während Ihrer gerichtlichen Auseinandersetzung gewappnet:

  • Übernahme der Kosten Ihres Anwalts
  • Übernahme der Kosten Ihres Korrespondenzanwalts in Auslandsfällen
  • Übernahme der Kosten Ihres Gegners (sofern diese zu tragen sind)
  • Übernahme der kompletten Gerichtskosten
  • Übernahme der Kosten des Sachverständigen
  • Übernahme der Strafkaution als zinsloses Darlehen
  • Übernahme der Reisekosten zum ausländischen Gerichtsort
  • Übernahme der Dolmetscherkosten bei einer Strafverfolgung im Ausland
  • Übername der Mediatorkosten bei einer außergerichtlichen Einigung